Info zum Maßnehmen

Maß nehmen muß immer durch eine zweite Person erfolgen!

Nehmen Sie die Maße mit einem Textil-Maßband in Zentimetern!

Bitte achten Sie stets darauf, das Maßband nicht zu verdrehen, am Ende nicht abzuknicken oder nicht versehentlich um einen Finger gewickelt zu haben! Sonderanfertigungen sind von der gesetzlich vorgeschriebenen Rückgabe ausgeschlossen. Messen Sie genau und kontrollieren Sie jedes Maß, damit ein passgenauer Sitz Ihrer Maßanfertigung gewährleistet ist! Bedenken Sie auch, beim Maß nehmen möglichst die Kleidung zu tragen, die Sie auch unter dem Gurtzeug tragen werden.

Geschlecht:

Gewicht:

( in kg)

Größe:

(ohne Schuhe)

Rumpflänge:

Stehen Sie aufrecht, messen Sie den Abstand zwischen der obersten Schulterkante und dem Bauchnabel

Rumpf vorne:

Stehen Sie aufrecht, messen Sie den Abstand zwischen der Kuhle unterhalb der Kehle und dem Hüftknochenpunkt ( zur Ermittlung des Hüftknochenpunktes: spreizen sie beidseitig Daumen und Zeigefinger auseinander und plazieren die Hände seitlich am Körper auf die großen Hüftknochen gestützt: genau in der Mitte zwischen Daumen und Zeigefinger befindet sich ihr Hüftknochenpunkt - es ist praktisch, ihn kurzfristig z.B. mit einem Klebeschnipsel zu markieren)

Rumpf hinten:

Stehen Sie aufrecht, messen Sie den Abstand zwischen dem 7. Halswirbel ( C 7, der am unteren Nackenbereich leicht hervorsteht) und der Stelle am Rücken hinten unten, die Vorne der Bauchnabelposition entspräche.

Brust:

Aufrecht stehend, die Arme hängen locker, rund um den Brustkorb auf Höhe der Brustwarzen an der breitesten Stelle, dabei einatmen

Unterbrust (Frauen):

Aufrecht stehend, die Arme hängen locker, rund um den Brustkorb unterhalb der Brust, dabei einatmen

Unterbrust-Nabel (Frauen):

Aufrecht stehend, die Arme hängen locker, von vorne mittig direkt unterhalb der Brust bis zum Bauchnabel

Taille:

Aufrecht stehend rund um den Körper auf Höhe des Bauchnabels die breiteste Stelle messen: dabei ausatmen und Bauch locker lassen

 

Hüfte/Gesäß:

Aufrecht stehend rund um die Hüfte, an der breitesten Stelle

Beingurt:

Aufrecht stehend wird vom Jeweiligen Hüftknochenpunkt durch den Schritt bis zu diesem Hüftknochenpunk zurück gemessen, dort wo der Beingurt verlaufen wird ( zur Ermittlung des Hüftknochenpunktes: spreizen sie beidseitig Daumen und Zeigefinger auseinander und plazieren die Hände seitlich am Körper auf die großen Hüftknochen gestützt: genau in der Mitte zwischen Daumen und Zeigefinger befindet sich ihr Hüftknochenpunkt)

Oberschenkel:

Messen Sie an der breitesten Stelle ihrer dominanten Seite (wenige Zentimeter unterhalb des Schritts)

Handgelenk:

Messen Sie an der breitesten Stelle ihrer dominanten Seite

Fußgelenk:

Messen Sie an der breitesten Stelle ihrer dominanten Seite